„Apfel – Birnen – Kürbis – Mann“

Wir, die Schüler der W2 beschäftigten uns im Künstlerischen Gestalten mit dem Maler Giuseppe Arcimboldo, der vor 500 Jahren in Italien lebte. Nach seine Vorbild des Kaisers Rudolf (von uns nur der „Apfel – Birnen – Kürbis – Mann“ genannt) klebte jeder von uns eine Collage. Dafür suchten wir in Gartenzeitschriften passende Motive, schnitten sie aus und ordneten sie auf schwarzem Papier fantasievoll an. Zum Schluss klebten wir mit Ausdauer und Sorgfalt alles auf. Fertig waren unsere Kunstwerke! Ein paar Wochen erfreuten sich die Besucher der Stadtbibliothek daran. Jetzt schmücken sie unser Schulhaus.