Huch! So eine Kälte!!!
MINUS 13 GRAD!!!

Jetzt muss es klappen!
Und so startete die Klasse M3 einen Versuch.
Schon immer wollten die Schüler wissen, was bei strenger Kälte mit Wasser passiert.
So entstand die Idee, ein Experiment mit Seifenblasen durchzuführen.
Minus 13 Grad war die beste Voraussetzung dafür!
Gesagt, getan!
Warm eingepackt und mit allen Utensilien für das Seifenblasenprojekt
ging die Klasse gespannt auf den Pausenhof. Und siehe da. Es dauerte gar nicht lange,
da gefroren die frischen Seifenblasen zu hauchdünnen Eiskugeln.
EXPERIMENT GELUNGEN!